CHF 1,215.00 CHF 410.00

Zustand: gut-sehr gut. War ein Ausstellungsstück.

Zur Lampe:

Gegensätze ziehen sich an – der Leuchtenschirm der Schwarzweiss ist auf einer Seite aus schwarzem hochglänzendem Kunstoff, die andere Seite ist weiß. Als Auflockerung ist auf jeder Seite eine kreisrunde Vertiefung eingelassen, die mit herausnehmbaren Blenden in matt weiss oder rot versehen werden kann. Zwei Strahler mit je 35 W geben ihr Licht nach unten ab.

Ingo Maurer:

wurde 1932 auf der Insel Reichenau am Bodensee geboren. Nach der Ausbildung zum Typographen folgte ein Graphikstudium in München. 1960 wanderte Ingo Maurer in die USA aus und arbeitete dort bis 1963 als freier Designer. 1966 Gründung von „Design M“ in München. Eine der ersten Leuchten mit Design-Auszeichnungen entstand dort: Bulb. Viele weitere Auszeichnungen und Ausstellungen folgen; u.a.:1999 der Designpreis der Stadt München, 2000 Lucky Strike Designer Award, 2002 „Collab`s Design Excellence Award“ des Philadelphia Museum of Art. Gekrönt wurde das Lebenswerk durch die Verleihung der Ehrendoktorwürde durch das Royal College of Art, London und Verleihung des Designpreises der BRD für das Lebenswerk. Die Leuchten von Ingo Maurer zeichnen sich durch innovativen Zeitgeist aus: ungewöhnliches, überaschendes Design gepaart mit handwerklichem Können und technischem Know how.

1 vorrätig

Artikelnummer: 0022 Kategorie: Schlüsselworte: , , , Brand: